SZ + Meißen
Merken

Kabelwerk-Belegschaft fordert mehr Lohn

Seit 2009 gab es keine Erhöhung für die Arbeiter in Meißen. Gewerkschaftsvertreter und Geschäftsführer äußern sich.

Von Martin Skurt (Nutzer gelöscht und neu angele
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Trübe Stimmung im Kabelwerk: Mitarbeiter und Mitglieder der IG Metall Riesa verlangen mehr Gehalt.
Trübe Stimmung im Kabelwerk: Mitarbeiter und Mitglieder der IG Metall Riesa verlangen mehr Gehalt. © Claudia Hübschmann

Meißen/Riesa. Steven Kempe hat wenig Gestaltungsmacht. Als Gewerkschaftssekretär der IG Metall Riesa fehlen ihm zwar nicht die Mitglieder im Meißner Kabelwerk, aber er kann für sie nicht verhandeln. Denn die Tarifbindung der Verträge für IG-Metall-Mitglieder gibt es nicht mehr. Seit 2017. Drei Jahre seien deshalb genug, so Steven Kempe. "Die Kollegen wollen wieder in die Tarifbindung." Die IG Metall erinnere deshalb den Geschäftsführer daran, dass es seit elf Jahren keine Gehaltserhöhung gab. "Mittlerweile bedeutet das einen 20 bis 30 Prozent niedrigeren Lohn, als in der Branche derzeit üblich ist."

Ihre Angebote werden geladen...