SZ + Meißen
Merken

Meißener Stadtwerke: Strompreise steigen ab 2023 kräftig

Für Kunden der Meißener Stadtwerke wird es teurer. Der Versorger erhöht ab 2023 die Strompreise – in der Grundversorgung um etwa ein Drittel pro Kilowattstunde.

Von Andre Schramm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Stecker rein oder doch lieber raus? Ab kommenden Jahr werden sich diese Frage Kunden der Meißner Stadtwerke häufiger stellen. Denn der Energieversorger erhöht die Preise.
Stecker rein oder doch lieber raus? Ab kommenden Jahr werden sich diese Frage Kunden der Meißner Stadtwerke häufiger stellen. Denn der Energieversorger erhöht die Preise. © Claudia Hübschmann

Meißen. Seit wenigen Tagen erhalten die Meißner Haushalte wieder Post von den Meißener Stadtwerken. Dieses Mal geht es um die "Preise für die Grundversorgung mit elektrischer Energie". Wie es in dem Schreiben heißt, hätten die Einkaufspreise für Strom seit dem Krieg mit der Ukraine neue Rekordniveaus erreicht. Demzufolge hätten sich Beschaffungskosten drastisch erhöht. Als weiterer Grund werden die Netzentgelte genannt, die im kommenden Jahr steigen werden. Unter dem Strich müsse man daher die Strompreise zum 1. Januar 2023 anheben, so die MSW.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!