SZ + Meißen
Merken

Viele Fragen zum Käbschütztaler Solarpark

Der Gemeinderat beschäftigt sich mit den geplanten Solaranlagen. Es wird ein großer Besucherandrang erwartet.

Von Jürgen Müller
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Luftbilder vom Solarpark in Zeithain bei Riesa. So ähnlich könnte es auch bald in Käbschütztal aussehen.
Luftbilder vom Solarpark in Zeithain bei Riesa. So ähnlich könnte es auch bald in Käbschütztal aussehen. © Lutz Weidler

Käbschütztal. Am Dienstag wird sich der Gemeinderat mit dem geplanten Bau von Solaranlagen auf einer Fläche von 136 Hektar in der Gemeinde befassen. Im Vorfeld gab es eine Bürgerinformation, die aber nur online stattfand. Die SZ hat die wichtigsten Fragen und Antworten, die die Bürger im Chat, per E-Mail oder telefonisch gestellt haben, zusammengestellt. Bernd Sönnichsen, der Leiter Projektentwicklung Deutschland des Investors Greentech, hat sie beantwortet.

Ihre Angebote werden geladen...