SZ + Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Sieben Vorschläge für ein besseres 49-Euro-Ticket

Viele Menschen im Landkreis Bautzen nutzen das Deutschlandticket nicht. Was müsste passieren, damit sie es doch kaufen? Das sagen Teilnehmer am Mobilitätskompass von Sächsische.de.

Von David Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Seit Mai 2023 gibt es das Deutschlandticket für 49 Euro monatlich. Im Landkreis Bautzen ist die Nachfrage bislang verhalten.
Seit Mai 2023 gibt es das Deutschlandticket für 49 Euro monatlich. Im Landkreis Bautzen ist die Nachfrage bislang verhalten. © dpa

Bautzen. Das 49-Euro-Ticket ist für Menschen im Landkreis Bautzen offenbar nicht der große Renner. Zumindest, wenn man die Daten aus dem Mobilitätskompass von Sächsische.de zugrunde legt. Bei der Umfrage zum Thema Mobilität haben 1.380 Teilnehmer aus dem Landkreis Bautzen die Frage, ob sie dieses Ticket nutzen, beantwortet.

Demnach sind gerade mal 180 Teilnehmer mit dem Deutschland-Ticket unterwegs. Das sind rund 13 Prozent. 1.200 Teilnehmer sagen hingegen Nein zum 49-Euro-Ticket. Woran das liegt, welche Verbesserungsvorschläge die Teilnehmer machen und wie der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon) das bewertet, erklärt Sächsische.de im Überblick.

Ihre Angebote werden geladen...