Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland & Welt
Merken

Nächster Skandal um Rammstein-Lied

Ist bei dem Song "Deutschland" alles nur geklaut? Fans der britischen Sängerin Anne Clark erheben Vorwürfe gegen die Kultband. 

Von Daniel Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Feuer ist sein Element: Rammstein-Sänger Till Lindemann.
Feuer ist sein Element: Rammstein-Sänger Till Lindemann. © Axel Heimken / dpa

Die Welle der Empörung über die am Freitagabend veröffentlichte Single "Deutschland" der deutschen Rockband Rammstein reißt nicht ab. Nachdem in allen Medien kontrovers über die im Video verwendete Nazi-Symbolik diskutiert wurde, sind es nun Plagiatsvorwürfe, die im Netz kursieren und zuerst von der Bild-Zeitung aufgegriffen wurden. Der Clip verzeichnet auf Youtube momentan über 19 Millionen Aufrufe.

Die britische Dark-Wave-Sängerin Anne Clark, die mit "Our Darkness" von 1984 auch in Europa große Erfolge verzeichnen konnte, setzte einen Facebook-Post ab, in dem sie auf scheinbare Ähnlichkeiten zwischen ihrem Erfolgstrack und der neuen Rammstein-Single eingeht.  

Die 58-jährige Clark teilte das Video zu "Deutschland" am Sonnabend auf ihrem Facebook-Kanal. Dazu schreibt die Sängerin, dass sie sich darüber freue, dass Rammstein derart von der "kleinen Nummer" beeinflusst worden sei, die sie und der kalifornische Produzent David Harrow in den 80er-Jahren komponierten.

Für die Fans sind die Parallelen eindeutig. "Einige Noten am Anfang erinnern an Our Darkness, nicht wahr?", schreibt eine Userin. "Verklag sie!", fordert eine Mannheimerin mit einem Augenzwinkern und Jens Hänsel aus Hessen meint: "Rammstein klaut bei Anne Clark ... na das zeigt doch, wie genial deine Songs sind." 

Die Britin spielte ihre Abschiedstournee bereits 2016. Überraschend veröffentlichte sie Ende Dezember letzten Jahres ein neues Album, dass in Zusammenarbeit mit dem deutschen Elektrokünstler Thomas Rückoldt entstand. Auch bei Rammstein wurde lange spekuliert, ob die diesjährige bereits ausverkaufte Tournee wohl die letzte sein wird. 

Doch am 17. Mai veröffentlichen die Musiker um Sänger Till Lindemann ihr neues Album, der Titel ist noch unbekannt. Viele Fans hoffen, dass die Gruppe, die besonders für ihre spektakulären Feuershows bekannt ist, noch länger auf der Bühne stehen wird. (SZ/dkr)