merken

Weißwasser

Neue Schau zeigt Sorauer Porzellan

Bis 25. August ist die Ausstellung im Glasmuseum Weißwasser zu sehen.

Elvira Rauch vom Glasmuseum fachsimpelte mit Gästen der Vernissage über die edlen Stücke. © Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Sorauer Porzellan ist derzeit in einer Ausstellung im Glasmuseum Weißwasser zu bewundern. Dies taten zur Eröffnung auch Elvira Rauch vom Glasmuseum Weißwasser, der Porzellansammler Slawomir Falkowski aus Zary und der Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik und Förderung im Gemeindeamt der Stadt Zary Ireneusz Brzezinski. 

Die Porzellanfabrik in der Niederlausitzer Stadt Sorau (Zary) wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Die Fabrik produzierte von 1888 bis 1945 Tischservices mit dekorativer Bemalung. 

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Das handbemalte Geschirr, meist mit Goldrand versehen, wurde nach Europa und Übersee exportiert. Noch nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die als modern geltenden Dekore in Teilbetrieben der DDR weiterproduziert. Die Schau ist noch bis zum 25. August zu sehen.