merken

Sebnitz

Neustadt feiert 170 Jahre Feuerwehr

Zum Jubiläum wird den ganzen Sonnabend über Abwechslung am und im Gerätehaus geboten. Auch Oldtimer rollen an.

Beim Gerätehausfest der Neustädter Feuerwehr geht es traditionell heiß her.
Beim Gerätehausfest der Neustädter Feuerwehr geht es traditionell heiß her. © Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Den Gästen der Feierlichkeiten zu 170 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neustadt wird den gesamten Sonnabend über eine Menge geboten. Sie werden sogar staunen, verspricht der Feuerwehrverein.

Damit störungsfrei gefeiert werden kann, sind die Struvestraße und die Goethestraße ab der Bahnhofsstraße gesperrt. Staunen können Besucher vor allem über etwa 25 Oldtimer. Darunter natürlich typische Löschfahrzeuge aus der DDR. Die betagten Gefährte werden von 10 Uhr bis zur Mittagszeit auf der Goethestraße zu bewundern sein, bevor sie am Mittag zu einer Tour in die Sächsische Schweiz aufbrechen.

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

Wie Neustadts Ortswehrleiter Martin Kade mitteilt, wird natürlich der traditionelle Kesselgulasch beim Fest nicht fehlen: „Drei Mann haben wir dafür schon abgestellt. Sie wollen ab früh um sieben alles frisch kochen und dann klassisch aus der Gulaschkanone servieren“, verspricht der Feuerwehrmann. Gegen 15 Uhr will die Jungendfeuerwehr einen Löschangriff zeigen und für 16.30 Uhr ist ein recht spaßiger Feuerwehr-Wettkampf geplant. „Auch für die Unterhaltung der Kinder haben wir vorgesorgt“, verrät Martin Kade. „Sie können unseren Spritzenwagen zum Wasserspritzen benutzten“, verspricht er. Hüpfburg und Eiswagen sind natürlich auch bestellt. Abends sind die Erwachsenen dran. Dann sorgt „DJ Hans“ für Musik und Tanzstimmung zum Ausklang der Feierlichkeiten.

Das Gerätehausfest wird überwiegend durch Spenden ortsansässiger Unternehmen finanziert.