Pirna
Merken

Neustadt: Einbrüche in Baumarkt und Firmen

Unbekannte sind in Langburkersdorf in einen Baustoffhandel und zwei Firmengebäude eingestiegen. Die Täter hatten es jeweils auf Tresore abgesehen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolfoto: Rene Meinig

Am Sonntag beziehungsweise Montag sind Unbekannte in mehrere Firmen in Langburkersdorf bei Neustadt eingebrochen.

Der erste Fall betrifft einen Baustoffhandel. Die unbekannten Täter gelangten durch Zerschlagen der Türverglasung in die Räumlichkeiten des Baumarktes. Hier wurden mehrere Bürotüren aufgebrochen und die Räume durchsucht. Ein Wandtresor wurde aus der Verankerung herausgerissen und aufgebrochen. Derzeit liegen keine Angaben zum Stehlgut vor, teilt die Polizei mit. Der verursachte Sachschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Zudem wurde in der Nacht zu Montag in zwei Firmengebäude eingebrochen. Die Täter versuchten zunächst eine Tür zu einem Bürogebäude aufzuhebeln, was misslang. Sie schlugen eine Scheibe ein, gelangten ins Gebäude und durchsuchten mehrere Büroräume. In einem Büro rissen sie einen Tresor aus der Verankerung und brachen diesen auf. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen laut Polizei noch nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

An einem zweiten Firmengebäude brachen die Kriminellen einen Nebeneingang auf und durchsuchten die Geschäftsräume, aus denen sie unter anderem Bargeld in mittlerer dreistelliger Höhe stahlen. Abschließende Angaben liegen noch nicht vor, heißt es von der Polizei. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (SZ)