SZ + Sebnitz
Merken

Neustadt: Doch Chance für den Schnäppchenmarkt?

Im Rewe-Center ist noch ein Geschäft frei. Um dessen Zukunft streiten die Städte Sebnitz und Neustadt seit Jahren.

Von Anja Weber
 2 Min.
Teilen
Folgen
Jetzt könnte doch wieder Bewegung in das leer stehende Geschäft am Rewe-Center in Neustadt kommen.
Jetzt könnte doch wieder Bewegung in das leer stehende Geschäft am Rewe-Center in Neustadt kommen. © Steffen Unger

Schon zur Eröffnung des Rewe-Centers in Neustadt an der Dresdner Straße blieb ein Ladengeschäft leer. Und das ärgert so manchen Einwohner von Neustadt schon länger. Ein Schnäppchenmarkt sollte dort einziehen. Ist er aber nicht. Schuld daran waren die ehemaligen Sebnitzer Stadträte, die das verhindert haben. Deshalb kam das Thema auch immer wieder bei den Neustädtern auf den Tisch. Bürgermeister Peter Mühle (parteilos) konnte jetzt Neuigkeiten verkünden. Offenbar waren die Gespräche in der gemeinsamen Arbeitsgruppe mit der Stadt Sebnitz erfolgreich. "Die Sebnitzer haben zugestimmt, dass das dritte Geschäft belegt werden kann", sagte er vor wenigen Tagen. Jetzt ist der Bauherr, die Saller GmbH, wieder am Zug. Die Baugenehmigung müsste erweitert werden. Außerdem muss das Landratsamt als Prüfbehörde die neuen Unterlagen begutachten.

Ihre Angebote werden geladen...