SZ + Niesky
Merken

Heizt Kodersdorf bald mit Abwärme der Industrie?

Weil die Gemeinde bei Görlitz energieeffizienter werden will, sucht sie nach bisher ungenutzten Ressourcen. Die könnte es im Gewerbegebiet geben.

Von Frank-Uwe Michel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Dampfwolken über dem Kodersdorfer Gewerbegebiet zeigen es deutlich: Hier gibt es Abwärme, die noch genutzt werden kann.
Die Dampfwolken über dem Kodersdorfer Gewerbegebiet zeigen es deutlich: Hier gibt es Abwärme, die noch genutzt werden kann. © André Schulze

Die Arbeit der beiden Klimamanager scheint in Kodersdorf erste konkrete Früchte zu tragen. Andreas Schneider, der sich die Stelle mit Frank Scholze teilt, sieht die Gemeinde auf gutem Weg hin zur Fernwärmenutzung. Wie das möglich wird, war und ist Gegenstand vieler Gespräche, die mit Bürgermeister René Schöne sowie den Chefs der im Gewerbegebiet angesiedelten Unternehmen geführt werden.

Ihre Angebote werden geladen...