SZ + Update Niesky
Merken

Warum Nieskyer Stadträte 300.000 Euro nicht haben wollen

Der Eigentümer des Bahnhofes will mit der Stadt das Areal zu einem Mobilitätszentrum entwickeln. Niesky kann dafür 300.000 Euro vom Land bekommen. Die Stadträte stimmen dagegen.

Von Steffen Gerhardt
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Stadt Niesky mit Areal Bahnhof vom Norden aus gesehen.
Die Stadt Niesky mit Areal Bahnhof vom Norden aus gesehen. © Sachsenhits

Niesky leistet es sich, 300.000 Euro nicht in Anspruch zu nehmen. So lässt sich das Fazit aus der Stadtratssitzung am Montag interpretieren. 300.000 Euro, die die Stadt vom Land Sachsen für drei Jahre bekommt. Der Eigenanteil liegt nur bei zehn Prozent, also 10.000 Euro pro Jahr.

Ihre Angebote werden geladen...