SZ + Niesky
Merken

In Niesky wird bald abgerissen

Ein Großvermieter schafft im Stadtzentrum Raum für Parkplätze. Dafür muss ein Wohnblock teilweise verschwinden.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dieses Bild wird es so bald nicht mehr geben. Die Wobag plant 2022 den Abriss von zwei kompletten Hauseingängen mit insgesamt 20 Wohnungen an der Ödernitzer Straße.
Dieses Bild wird es so bald nicht mehr geben. Die Wobag plant 2022 den Abriss von zwei kompletten Hauseingängen mit insgesamt 20 Wohnungen an der Ödernitzer Straße. © André Schulze

Das Stadtbild von Niesky wird bald anders aussehen. Denn in der Ödernitzer Straße steht ein Abriss an. Die Wohnungsbaugenossenschaft (Wobag) plant dort Veränderungen in einem ihrer Wohnblocks. Mit Auswirkungen, die das gesamte Karree betreffen.

Ihre Angebote werden geladen...