merken
Pirna

Osterhase auf Überraschungsmission

In der ASB-Kita "Zwergenhausen" in Sebnitz werden wegen der Corona-Krise nur wenige Kinder betreut. Zu Ostern wird auch an die gedacht, die zu Hause sind.

Mit Mundschutz und Geschenken: Der Osterhase der ASB-Kita Zwergenhausen in Sebnitz.
Mit Mundschutz und Geschenken: Der Osterhase der ASB-Kita Zwergenhausen in Sebnitz. © Daniel Schäfer

Der Osterhase schlich am Mittwochnachmittag durch Sebnitz. Er hatte mit seinem vollen Korb eine ganz besondere Mission. Meister Lampe wollte rund 40 Kinder überraschen, die normalerweise in der ASB-Kita "Zwergenhausen" betreut werden. Wegen der Corona-Krise läuft in der Einrichtung seit Mitte März nur eine Notbetreuung. Der Großteil der Jungen und Mädchen ist seitdem zu Hause.

Die Osterzeit können die Kinder deshalb nicht zusammen in der Kita verbringen. Für die Kinder, die derzeit daheim bleiben müssen, hatte sich Kita-Leiterin Katja Schaffrath zusammen mit ihrem Team deshalb eine besondere Aktion ausgedacht. "Wir wollten sie mit einem Besuch vom Osterhasen überraschen", sagt sie. Sie schickte deshalb das Langohr auf Tour, unter anderem an der Siedlerstraße in Sebnitz, auf der mehrere Kinder der Kita wohnen. Ihnen stellte der Osterhase ein Präsent vor die Tür - eine Becherlupe, mit der die Kinder experimentieren und forschen können. Auch Sächsische.de wünscht frohe Ostern.

Anzeige
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!

Der Palais Sommer 2021 findet statt – mit deiner Unterstützung!

Mehr zum Thema Pirna