merken
PLUS Pirna

Feuer in Heidenau: Zwei Jugendliche in Haft

Nach dem verheerenden Wohnungsbrand in Heidenau sind zwei Jugendliche (14 und 16 Jahre alt) verhaftet worden. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen.

Am Mittwoch brannte eine Wohnung in Heidenau völlig aus. Vier Menschen wurden verletzt.
Am Mittwoch brannte eine Wohnung in Heidenau völlig aus. Vier Menschen wurden verletzt. © Marko Förster

Heidenau. Das Feuer weckte am Mittwochmorgen die Mügelner. Auf der Käthe-Kollwitz-Straße brannte eine Wohnung völlig aus. Zwei Tage später gibt es bereits Tatverdächtige. Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden ermitteln gegen zwei Deutsche wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der schweren Brandstiftung.

Den beiden 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen wird vorgeworfen, in der Wohnung, in der der Mieter und eine weitere Person schliefen, Feuer gelegt zu haben. Dabei nahmen die beiden Verdächtigen nach dem bisherigen Ermittlungsstand zumindest billigend in Kauf, dass die beiden schlafenden Personen schwer verletzt werden oder sogar sterben und sich das Feuer in der Wohnung und darüber hinaus ausbreiten würde. 

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Einer der beiden Schlafenden erwachte und weckte den anderen, sodass beide die Wohnung verlassen konnten. Der Brand konnte erst durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die beiden Geschädigten und mindestens zwei weitere Bewohner des Hauses erlitten Rauchgasvergiftungen, die ambulant behandelt wurden. Die Wohnung brannte komplett aus. 

Weiterführende Artikel

Sofa brennt in Heidenau

Sofa brennt in Heidenau

Blaulicht am Mittwochmorgen. Aus einem Mehrfamilienhaus schlugen Flammen. In einer Wohnung geriet erst die Couch, dann der Rest der Wohnung in Brand.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden am Freitag Haftbefehl gegen die Beschuldigten erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei werden noch einige Zeit dauern, teilt die Polizei mit.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna