Pirna
Merken

Gottesdienst auf zwei Rädern: Radfahrkirche fährt nach Decin

Die Wehlener Radfahrkirche plant ein Treffen mit der tschechischen Kirchgemeinde in Decin. Mitradler sind herzlich willkommen.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
Am Sonntag lädt die Radfahrerkirche Stadt Wehlen zu einer Tour nach Decin entlang der Elbe ein.
Am Sonntag lädt die Radfahrerkirche Stadt Wehlen zu einer Tour nach Decin entlang der Elbe ein. © privat

Die Mitglieder der Radfahrerkirche Stadt Wehlen hoffen auf gutes Wetter am Sonntag, dem 26. Juni. Dann laden sie nämlich zu einer Radtour mit tschechischen Radfahrern nach Decin ein. Los geht es um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Radfahrerkirche, sagt Pfarrer Michael Schleinitz. Die Abfahrt in Stadt Wehlen ist gegen 10 Uhr mit Fährfahrt über die Elbe geplant. Gleich hinter der Grenze in einem Restaurant in Dolni Zleb treffen sich die deutschen Radfahrer mit Radfahrern der Evangelischen Kirchgemeinde Decin. Bei Knödel, Schweinebraten und Palatschinken soll es einen fröhlichen Austausch geben. "Die deutsch-tschechische Gruppe fährt anschließend gemeinsam auf dem Elbradweg bis Decin, wo wir das Kirchgebäude der Gemeinde besichtigen und uns dann von den tschechischen Radlern verabschieden", erklärt Schleinitz. Die Rückkehr in Stadt Wehlen ist gegen Abend geplant. Die Gesamtstrecke Wehlen-Decin-Wehlen beträgt 80 Kilometer, wobei eine teilweise Zugnutzung möglich ist.

Aktion stärkt Städtepartnerschaft Pirna - Decin

Auch Helge Goldhahn von der Kirchgemeinde Pirna begrüßt die Aktion. Er hofft, dass sich daraus weiter Kontakte zwischen der deutschen und der tschechischen Kirchgemeinde entwickeln. "Da Pirna und Decin Partnerstädte sind, hoffe ich, dass mit dieser Aktion die Städtepartnerschaft ebenfalls über Radfahrerkontakte gestärkt wird", sagt Goldhahn, der sich künftig auch beispielsweise eine Kanutour von Decin nach Pirna vorstellen könnte. Er selber ist leidenschaftlicher Radfahrer und weist darauf hin, dass die am Sonntag "erradelten" Kilometer auch bei der Aktion "Pirna radelt" eingetragen werden können.

Radfahrerkirche Stadt Wehlen:

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Kirche in Stadt Wehlen wurde nach dem Elbehochwasser 2002 umfangreich saniert. Am 25. April 2004 erfolgte die Wiedereinweihung als erste Radfahrerkirche der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Seitdem ist die Kirche im Sommerhalbjahr verlässlich geöffnet und unsere Besucher werden durch Touristenbegleiter betreut. Folgende Angebote macht die Kirche:
  • wechselnde Ausstellungen
  • eine geführte Entdeckungsreise durch den Kirchenraum (auf Anmeldung)
  • ein Trinkwasserbrunnen zur Erfrischung
  • eine Rikscha (auch zum Ausleihen)
  • ein Weidenspielplatz in Pötzscha zum Besichtigen und Erleben
  • Fahrradwerkzeug zur Selbsthilfe
  • Informationen zu Ausflugszielen in der Region

Interessierte Tourenradler sind herzlich willkommen. Kontakt: [email protected]