SZ + Pirna
Merken

Berggießhübler Hotel startet mit Biergarten

Die neue Besitzerin baut das Sächsische Haus um und erfüllt auch einen Wunsch der Stadt. Drinnen richtet sich Rolf Lang mit seiner Uhrenwelt ein.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Künftig auch wieder Hotel, aber nicht nur: das Sächsische Haus in Berggießhübel.
Künftig auch wieder Hotel, aber nicht nur: das Sächsische Haus in Berggießhübel. © Karl-Ludwig Oberthür

Erst passierte eine Weile nichts, doch seit das Berggießhübler Hotel "Sächsisches Haus" eine neue Besitzerin hat, geht es voran. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, sagt Cornelia Schmiedel. Sie hat das Haus voriges Jahr ersteigert und schon kurz darauf mit den Arbeiten begonnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!