SZ + Pirna
Merken

Braucht die Sächsische Schweiz einen neuen Gourmettempel?

Im Laasenhof bei Rathen wird Küche mit Sterne-Niveau angeboten. In sozialen Medien sorgt das für Diskussionen. Was die Dehoga und andere Spitzengastros sagen.

Von Katarina Gust
 5 Min.
Teilen
Folgen
Geben im neu eröffneten Laasenhof bei Rathen den kulinarischen Ton an: Küchenchef Martin Seifried (li.) und Restaurantleiter Roberto Lehmann.
Geben im neu eröffneten Laasenhof bei Rathen den kulinarischen Ton an: Küchenchef Martin Seifried (li.) und Restaurantleiter Roberto Lehmann. © Marko Förster

Die Gastroszene in der Sächsischen Schweiz hat im Februar Zuwachs bekommen. Der Laasenhof in Weißig bei Rathen hat nach einem Betreiberwechsel neu geöffnet. Das Besondere dabei: Katrin Ebert und Karsten Scholz, die das Hotelresort nun betreiben, setzen beim Restaurant neue Maßstäbe. Sie haben sich Gourmetkoch Martin Seifried als Küchenchef ins Team geholt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!