merken
Pirna

Hakenkreuz an Haus in Pirna gesprüht

Es war nicht der erste Fall mit menschenverachtender Symbolik. Die Polizei ermittelt.

Die Symbolik soll offenbar einschüchtern.
Die Symbolik soll offenbar einschüchtern. © Daniel Förster

Unbekannte haben ein Hakenkreuz und andere Zeichen an eine Hausfassade an der Straße Am Hausberg in Pirna geschmiert. Das wurde am Sonnabendmorgen bekannt, teilte die Polizeidirektion mit. Die Täter sprühten mit schwarzer Farbe neben dem Kreuz auch Zahlenfolgen sowie einen Davidstern. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Es ist nicht der erste Fall. Auch in der Nacht zum 10. März 2020 war dieselbe Fassade gesprüht worden. Damals hatten Unbekannte einen Davidstern sowie die „187“ mit roter Farbe an das Haus geschmiert. Damals hatten Täter insgesamt mindestens 19 Schmierereien mit dem Davidstern und der Zahl „187“ im Pirnaer Stadtgebiet an Hausfassaden, Denkmäler, Türen und Autos gesprüht. Die Spur dieser Symbolik zog sich von der Siegfried-Rädel-Straße bis zum Sonnenstein. Betroffen waren mehrere Häuser, darunter auch zwei Kirchen, ein Krankenhaus und zwei Wohngebäude, Denkmäler sowie fünf Autos, die beschmiert worden waren.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Zahlencode wird für Mord verwendet

Das Hakenkreuz wurde mit weißer Farbe in einem Rechteck unkenntlich gemacht. Die Zahlenkombination „187“ steht nicht nur im Namen einer Hip-Hop-Musik-Gruppe aus Hamburg, von der immer mal wieder Graffiti-Tags auftauchen. Mit dem Paragraphen 187 werden im kalifornischen Strafgesetzbuch Mordfälle behandelt. Die kalifornische Polizei nutzt den Zahlencode „One Eight Seven“ auch in ihren Funksprüchen, um zu kommunizieren, dass ein Mord begangen wurde. Daran angelehnt, benutzen verschiedene Gangs den Code nunmehr zur Drohung oder tragen ihn im Namen, um klar zustellen, wozu sie möglicherweise bereit wären.

Verkehrsunfall bei Wilschdorf

Im aktuellen Polizeibericht wurde auch noch ein Verkehrsunfall gemeldet. Am Freitagabend war ein 71-Jähriger auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wilschdorf und Fischbach mit einem Motorrad der Marke Kawasaki Vulcan S unterwegs. In einer Linkskurve kam er aus bisher nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben zum Liegen.

Der Fahrer wurde nach Angaben der Polizei bei dem Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro. (df/SZ/gk)

Mehr zum Thema Pirna