merken
PLUS Pirna

Gottleuba startet in den Kulturparksommer

Ohne neue Bühne, aber dafür gleich mit zwei Veranstaltungen. Wer sicher gehen will, reserviert. Wie das geht.

Uwe Becker (l.) und Christian Helm gehören mit Musik, Gedichten und Geschichten zu den Stammkünstlern auf der Gottleubaer Parkbühne.
Uwe Becker (l.) und Christian Helm gehören mit Musik, Gedichten und Geschichten zu den Stammkünstlern auf der Gottleubaer Parkbühne. © Egbert Kamprath

Eigentlich sollte der diesjährige Gottleubaer Kurparksommer ganz anders starten. Doch inzwischen sind die Organisatoren vom Kulturverein froh, dass er überhaupt stattfinden kann. "Corona hat so manchem Künstler den Boden unter den Füßen weggezogen", sagt Vorsitzender Robert Kühn. Damit alle wieder auf die Beine kommen gab es nicht nur symbolisch den Plan, die Parkbühne für den Kurparksommer mit einem Bühnenboden zu versehen. Doch die Corona-Schutzmaßnahmen haben die Mitglieder auf Abstand gehalten und damit auch vorerst den soliden Untergrund für die Auftritte verhindert.

Reservieren, nachweisen, dokumentieren

Am Sonnabend, dem 12. Juni, wird es trotzdem zwei Veranstaltungen auf der Bühne geben. 15 Uhr gibt es das Puppentheater-Stück „Die verwunschene Waldmühle“ für die Kinder und 19 Uhr lassen „Die Traminer“ Hits der 60er, 70er und 80er aller Jahrhunderte erklingen.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

Vor dem Hauptprogramm gibt es ein Vorprogramm, bei dem das Publikum wesentlich mitwirken wird, sagt Kühn mit einem Augenzwinkern. Er meint das Buchen und Dokumentieren. Für die 75 Plätze im Zuschauerrund können in den Tourismusbüros in Berggießhübel und Bad Gottleuba zu den Öffnungszeiten Plätze reserviert werden. Am Veranstaltungstag wird ein Reservierungsservice ab 10 Uhr an der Parkbühne Platzwünsche entgegennehmen. Bevor die Vorstellung beginnt, werden an den Einlassstellen die Kontaktdaten erhoben. Und es wird die Einhaltung der Testpflicht geprüft: Getestet? Geimpft? Genesen? Die Malteser sind von 14 bis 19 Uhr vor Ort und testen, wenn kein anderer Nachweis erbracht wird.

In jedem Fall bitten die Veranstalter, rechtzeitig zu erscheinen, damit alle Formalitäten erledigt werden können. Dafür Impfnachweis, Genesungsbestätigung, tagesaktuellen Test oder für die Testung vor Ort die Krankenversicherungskarte nicht vergessen.

Weiterführende Artikel

So sah die Parkbühne Gottleuba aus

So sah die Parkbühne Gottleuba aus

Eine gebürtige Gottleubaerin hat jetzt 65 Jahre alte Fotos gefunden. Etwas fehlte schon damals. Trotzdem ist der Kulturverein dankbar.

Obwohl der Eintritt zu den Veranstaltungen frei ist, werden die Gäste gebeten, zu geben, was ihnen die Kunst und Kultur an diesem Tag und überhaupt wert ist. Denn auch wenn der Kulturparksommer von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Kulturgesellschaft Bad Gottleuba-Berggießhübel unterstützt werden, finanzielle Hilfe für die Branche ist nach wie vor notwendig.

Die Parkbühne am Rosengarten war voriges Jahr nach einem halben Jahrhundert wieder aus dem Tiefschlaf geweckt worden. Es gab von Frühjahr bis Herbst mehrere sehr gut besuchte Veranstaltungen. Daran will der Kulturverein nun anknüpfen.

Mehr zum Thema Pirna