merken
PLUS Pirna

Real-Kunden machen Geschenke

Im Heidenauer Markt lädt ein Baum dazu ein, Wünsche zu erfüllen. Sie stammen von Pirnaer Kindern und Jugendlichen.

Ein Baum, der nicht nur die Kunden erfreut, sondern sie auch einlädt, Kindern und Jugendlichen eine Freude zu machen.
Ein Baum, der nicht nur die Kunden erfreut, sondern sie auch einlädt, Kindern und Jugendlichen eine Freude zu machen. © Oberthür

In diesen Tagen, in denen so viel so anders ist, führt der Heidenauer Real-Markt eine jahrelange Tradition weiter. Zum 14. Mal steht jetzt im Eingangsbereich des Marktes der Wunschbaum. Gemeinsam mit dem Wohnheim der Arbeiterwohlfahrt auf dem Pirnaer Sonnenstein wird wieder um Spenden gebeten. Und das funktioniert so.

Am Baum hängen bunte Papierkreise, auf denen die Wünsche der reichlich 20 behinderten Kinder und Jugendliche stehen. Einfach eine Karte entnehmen und den Wunsch erfüllen, also das Geschenk mit dem Zettel am Service-Center abgeben. Alle Geschenke, die bis 21. Dezember so gepackt werden, übergibt Real-Geschäftsleiterin Heike Lawrenz pünktlich zum Weihnachtsfest dem Wohnheim.

Anzeige
Online Tag der offenen Tür beim DRK
Online Tag der offenen Tür beim DRK

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 20. Januar 2021, in virtuellen Räumen statt.

Starkes Zeichen für Corona-Weihnacht

Dessen Leiterin Nanina Sturm freut sich über die Aktion. „Wegen Corona fühlen sich in diesem Jahr viele Menschen allein. Diese Aktion ist ein starkes Zeichen, dass sie trotzdem auf die Gemeinschaft zählen können und dass es Menschen gibt, die ihnen eine Freude bereiten wollen." Für Kinder und Jugendliche spielen Geschenke dabei natürlich eine besondere Rolle. Wie das diesjährige Weihnachtsfest für die Sonnensteiner Heimbewohner wird, haben nun die Real-Kunden in der Hand.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna