SZ + Pirna
Merken

Pirna: Mutmaßliche Computerbetrüger vor Gericht

Zwei Männer aus Dohna sollen im großen Stil im Internet bestellt haben, ohne zu bezahlen. Jetzt droht ihnen Haft. Der Prozess kann aber vorerst nicht stattfinden.

Von Dirk Schulze
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolfoto: dpa

Die Masche war immer die gleiche: Anstatt ihren korrekten Namen anzugeben, ließen die beiden Männer einfach einen Buchstaben weg oder vertauschten ihn. Auf diese Weise konnten sie die automatische Schufa-Abfrage umgehen, die bei vielen Onlineshops abläuft, wenn die Kunden auf Rechnung bestellen. Geliefert wurde dann an die Adresse eines Mehrfamilienhauses in Dohna, in dem beide wohnen. Einer von ihnen nahm das Paket an. Bezahlt wurden die Sachen jedoch nie.

Ihre Angebote werden geladen...