Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Pirna: Fritz-Ehrlich-Straße wird voll gesperrt

Die Stadtwerke lassen auf der Trasse Trink- und Abwasserleitungen erneuern. Die Grundstücke sind daher nur eingeschränkt erreichbar.

Von Thomas Möckel
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolfoto: SZ/Eric Weser

Die Stadtwerke Pirna beginnen am 26. April damit, die Trink- und Abwasserleitungen auf der Fritz-Ehrlich-Straße in der Pirnaer Innenstadt zu erneuern. Das Bauvorhaben umfasst nach Auskunft des Unternehmens sowohl die Haupt- und Anschlussleitungen für Schmutz- und Regenwasser als auch die Trinkwasserleitung. Die Arbeiten sind notwendig, da die bestehenden Leitungen Schäden aufweisen.

Die Fachleute starten mit der Neuverlegung der Trinkwasserleitung von der Max-Schwarze-Straße in Richtung Kohlbergstraße. Die Erneuerung der Schmutz- und Regenwasserkanäle im Straßenring zwischen den Hausnummer 6 und 7 beginnt dann Mitte Mai.

Aufgrund der Arbeiten muss die Fritz-Ehrlich-Straße voll gesperrt werden. Eine Zufahrt zu den Grundstücken ist während der Bauphasen eingeschränkt möglich. Grundstücke im unmittelbaren Baubereich sind nur zu Fuß zu erreichen. Die Max-Schwarze-Straße wird zur Sackgasse und ist vorübergehend nur vom Postweg aus erreichbar. Über mögliche Versorgungsunterbrechungen wollen die Stadtwerke die Anwohner rechtzeitig informieren.