SZ + Pirna
Merken

Südumfahrung: Kommt der Kreisverkehr?

Zwei Bürgerinitiativen kämpfen gegen eine Ampelkreuzung am Knotenpunkt zur B 172. Auch Pirna favorisiert eine andere Lösung.

Von Thomas Möckel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Treffpunkt Südumfahrung/B 172 auf dem Pirnaer Sonnenstein: Widerstand gegen die geplante Ampelkreuzung.
Treffpunkt Südumfahrung/B 172 auf dem Pirnaer Sonnenstein: Widerstand gegen die geplante Ampelkreuzung. © René Legrand

Die geladenen Gäste waren gerade in kollektiver Feierlaune, dass nun der Bau des Kohlbergtunnels für die neue Pirnaer Südumfahrung begann, als Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke (parteilos) in seiner Ansprache zu einem ganz anderen, derzeit sehr umstrittenen Thema ausholte. Es ging um die künftige Anbindung der Südumfahrung an die B 172 auf dem Sonnenstein. 

Ihre Angebote werden geladen...