Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Südumfahrung Pirna wird immer teurer

Die Gesamtkosten bei der Südumfahrung Pirnas liegen inzwischen bei 230 Millionen Euro – zweieinhalbmal so viel wie zunächst geplant. Und noch sind ja vier Jahre zu bauen.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Südumfahrung Pirna mit Gottleubatalbrücke: Die Kosten liegen inzwischen bei fast einer Viertelmilliarde.
Südumfahrung Pirna mit Gottleubatalbrücke: Die Kosten liegen inzwischen bei fast einer Viertelmilliarde. © Marko Förster

Als sich Bauchef Dirk Brandenburger im Sommer 2021 zu den Baukosten der Pirnaer Südumfahrung äußerte, ließ er offen, ob damit finanziell nun die Obergrenze erreicht oder möglicherweise noch mehr Geld nötig ist. Brandenburger ist technischer Geschäftsführer der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und –bau GmbH (Deges), die seit August 2017 die neue Pirnaer Südumfahrung errichten lässt – jene 3,8 Kilometer lange Trasse, die einmal vom Pirnaer Autobahnzubringer über zwei Täler und durch den Kohlberg bis hinauf zur B172 auf dem Sonnenstein führen wird.

Ihre Angebote werden geladen...