merken
PLUS Pirna

A17: VW-Transporter überschlägt sich

Bei einem Unfall auf der A17 bei Bahretal werden fünf Personen verletzt. Die Autobahn war für mehrere Stunden in Richtung Dresden gesperrt.

Fünf Personen werden bei dem Unfall auf der A17 verletzt.
Fünf Personen werden bei dem Unfall auf der A17 verletzt. © Marko Förster

Nach einem Auffahrunfall musste die A17 am Sonntagabend in Richtung Dresden für mehrere Stunden gesperrt werden. Fünf Personen, darunter zwei Kinder, wurden verletzt.

Gegen 20 Uhr fuhr ein schwarzer Mercedes GL auf einen VW Transporter auf. Der VW-Fahrer (42) fuhr mit seinem Transporter an der Anschlussstelle Bahretal auf die A17 in Richtung Dresden. Dabei übersah der Transporterfahrer beim Spurwechsel ein Auto. Der Fahrer (35) des Mercedes konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf, woraufhin der VW-Transporter gegen die Mittelleitplanke krachte und sich anschließend überschlug.

Anzeige
Kommen Sie ins Team der WOGENO
Kommen Sie ins Team der WOGENO

Die WOGENO Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Die A17 musste in Richtung Dresden für mehrere Stunden gesperrt werden
Die A17 musste in Richtung Dresden für mehrere Stunden gesperrt werden © Marko Förster
Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt.
Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt. © Marko Förster
Insgesamt wird der Schaden auf 60.000 Euro geschätzt.
Insgesamt wird der Schaden auf 60.000 Euro geschätzt. © Marko Förster

Der Mercedes kam erst hundert Meter später zum Stehen, der Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Die Insassen des Transporters, eine Familie mit zwei Kindern mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Zahlreiche Feuerwehren rückten an, so u.a. aus Bad Gottleuba und Borna-Gersdorf.

Die Polizei leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Bahretal von der Autobahn. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 60.000 Euro.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn und beräumte diese von Trümmerteilen und Glassplittern. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Erst gegen Mitternacht wurde die A17 wieder für den Verkehr frei gegeben.

Mehr zum Thema Pirna