merken
PLUS Pirna

Ford Focus brennt auf A17-Parkplatz aus

Während einer Rast fängt das Fahrzeug aus Polen Feuer. Ein Teil des Parkplatzes musste gesperrt werden.

Die Überreste des Ford nach dem Brand.
Die Überreste des Ford nach dem Brand. © Marko Förster

Ein Fahrzeugbrand hat sich am Montagvormittag auf dem A17-Rastplatz Am Heidenholz ereignet. Dort fing ein Ford Focus mit polnischen Kennzeichen an zu qualmen, während der Fahrer (46) und sein Beifahrer, beide Bulgaren, auf Toilette gegangen waren. Die beiden waren auf der A17 von Dresden kommend in Richtung Prag unterwegs, als sie auf dem Parkplatz kurz vor der Grenze eine Pause eingelegt hatten. Nachdem sie vom Toilettengang wiederkamen, bemerkten sie den rauchenden Motorraum, kurz darauf auch Flammen. Sie riefen die Feuerwehr. In der Zwischenzeit breitete sich das Feuer auf den gesamten Wagen aus. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren von Bad Gottleuba, Berggießhübel, Börnersdorf, Nentmannsdorf und Borna-Gersdorf rückten an und löschten das Feuer.

Anzeige
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad

Vom 24. - 25. September, von jeweils 9 - 17 Uhr, findet die Viterma- Hausmesse statt. Neben der Veranstaltung vor Ort können sich Interessierte auch online zuschalten.

Ein Teil des Parkplatzes wurde während der Löscharbeiten gesperrt. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand, das Auto brannte vollständig aus und wurde schließlich abgeschleppt.

Mehr zum Thema Pirna