SZ + Pirna
Merken

Diese Straßen baut der Landkreis SOE 2021

Verbesserungen sind nur in kleinen Schritten möglich, sagt Vize-Landrat Heiko Weigel. Dabei nimmt der Verkehr stetig zu - nicht nur durch mehr Autos.

Von Domokos Szabó
 5 Min.
Teilen
Folgen
Lehnenkonstruktion für die Kreisstraße bei Bahra: Teuerstes Kreisstraßenprojekt der letzten Jahre.
Lehnenkonstruktion für die Kreisstraße bei Bahra: Teuerstes Kreisstraßenprojekt der letzten Jahre. © Grahl/Ingenieurgesellschaft Bonk

Es ist wie ein kleines Fotoalbum für Straßenbauer. Zum Jahreswechsel blättert Heiko Weigel (CDU), der für Bau und Umwelt zuständige Beigeordnete im Pirnaer Landratsamt, in einer Mappe. Wo der Laie Asphalt, Straßenmarkierungen, Brücken und Geländer sieht, merkt der Fachmann auch, wie viel Arbeit da drin steckt. Beispiel Kreisstraße zwischen Markersbach und Zwiesel bei Bad Gottleuba-Berggießhübel. Es ist das teuerste eigene Straßenprojekt der letzten Jahre im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. 14 Millionen Euro wird er bis Ende 2021 verschlungen haben, wenn der dritte und damit letzte Bauabschnitt abgeschlossen ist. Vor allem die Brücken und die Stützwände, kurz Ingenieurbauwerke, gehen ins Geld. Auf einem Foto sieht es aus, als wäre man in den Alpen. Ein Stück Straße bei Bahra wird auf der einen Seite von massiven Stützen getragen - auf der anderen Seite lehnt sich die Piste ans Gestein. Davon merkt der Autofahrer fast nichts. "Man muss unter die Straße gehen, um das Geld zu sehen", sagt Weigel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna