merken
Pirna

Pirna sperrt die Seminarstraße

Die Schulcontainer am Schiller-Gymnasium verschwinden ab 25. Oktober. Deshalb wird es davor etwas eng.

Schulcontainer am Pirnaer Schiller-Gymnasium: Die Interims-Klassenzimmer verschwinden, weil der neue Anbau fertig ist.
Schulcontainer am Pirnaer Schiller-Gymnasium: Die Interims-Klassenzimmer verschwinden, weil der neue Anbau fertig ist. ©  Daniel Förster

Die Seminarstraße in der Pirnaer Innenstadt wird vom 25. bis 27. Oktober in Höhe des Schiller-Gymnasiums für den gesamten Verkehr gesperrt. Das Pirnaer Rathaus bittet Verkehrsteilnehmer, die Sperrung zu beachten und den Sperrbereich in diesem Zeitraum zu umfahren – was am besten über die Clara-Zetkin-Straße und die Geschwister-Scholl-Straße funktioniert.

Anzeige
Einfach Mal abheben
Einfach Mal abheben

Mit einem Gutschein von Ballon & Luftschiff Sachsen ist Ihnen ein tolles Weihnachtsgeschenk sicher.

Der Grund für die Sperrung: Die Stadt lässt an der Bildungsstätte die vorübergehend installierten Schulcontainer abbauen. Ein Kran wird die Container in der Sperrzeit auf Lkws verladen, anschließend werden sie abtransportiert.

Provisorium weicht Neubau

Die Stadt hatte die Schulcontainer 2017 als Interimsquartier aufstellen lassen. Fachleute hatten zuvor im Schulhaus neue Fachkabinette eingerichtet, für ein solches Kabinett wurden mehrere Zimmer zusammengelegt, die dann als Klassenräume wegfielen. Die Schüler wurden daher auch in den Containern unterrichtet.

Doch dieses Provisorium hat inzwischen ausgedient. Anfang November soll der neue Anbau am Schiller-Gymnasium eingeweiht werden, der der Bildungsstätte dann mit 15 Klassenzimmern, zwei Musikzimmern, einem Informatik-Kabinett und einem Mehrzweckraum das dringend benötigte zusätzliche Platzangebot beschert.

Der Anbau sollte eigentlich schon längst fertig sein, doch das Bauende verzögerte sich mehrfach, weil die Stadt unter anderem wegen unbezahlbarer Angebote Ausschreibungen aufheben und wiederholen musste. Jetzt aber geht der 8,3 Millionen Euro teure Anbau nach den Herbstferien in Betrieb.

Mehr zum Thema Pirna