merken
PLUS Pirna

Pirna: Zeitweises Tempo-Limit auf der B172

Die Stadtwerke erneuern ein Pumpwerk in Piependorf. Auf der B172 gilt dort dann Tempo 50, im November folgen größere Einschnitte.

Blick auf die B 172 in Pirna mit der Kreuzung Fabrikstraße/Heidenauer Straße und Bushaltestelle "Pirna Siedlung": Nach dem Knotenpunkt muss jetzt langsamer gefahren werden.
Blick auf die B 172 in Pirna mit der Kreuzung Fabrikstraße/Heidenauer Straße und Bushaltestelle "Pirna Siedlung": Nach dem Knotenpunkt muss jetzt langsamer gefahren werden. © Archiv: Daniel Schäfer

Die Stadtwerke Pirna erneuern in der Zeit vom 11. Oktober bis voraussichtlich 3. Dezember dieses Jahres ein Schmutzwasserpumpwerk an der Heidenauer Straße im Ortsteil Piependorf. Diese Arbeiten seien laut des Versorgers wichtig, um die Betriebssicherheit weiterhin zu gewährleisten. Jedoch gehen mit der Baustelle einige Verkehrseinschränkungen nahe dem Knotenpunkt B172/Fabrikstraße/Heidenauer Straße einher.

Bushaltestelle wird verlegt

Die Bushaltestelle "Pirna Siedlung" wird einstweilen verlegt, weil die Busse wegen der Bauarbeiten dann nicht mehr die Wendeschleife unmittelbar vor dem Modemarkt "Kress" befahren können. Stattdessen befindet sich die Haltestelle dann vorübergehend direkt an der B172. Daher gilt dann in diesem Bereich stadteinwärts gesehen nach der Möbel-Graf-Kreuzung ein Tempolimit von 50 Kilometer pro Stunde.

Azubi
Ausbildungsplatz gesucht?
Ausbildungsplatz gesucht?

Mit der Ausbildung beginnt der Start ins Berufsleben. Damit dieser gelingt, stellen sich auf sächsische.de viele Ausbildungsbetriebe mit ihren freien Ausbildungsstellen vor.

Laut der Stadtwerke ist dann ab 15. November in diesem Bereich mit größeren Einschränkungen im Verkehr zu rechnen. Darüber will das Unternehmen aber noch separat informieren.

Mehr zum Thema Pirna