SZ + Pirna
Merken

Warum Pirnas neuer Bahnübergang so massiv Verspätung hat

Vom Busbahnhof soll seit Jahren ein direkter Weg zum Pirnaer Bahnhof führen. Gebaut wird er inzwischen, doch das Vorhaben verzögert sich erneut erheblich.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Noch nicht fertiggestellter Bahnübergang am Bahnhof in Pirna: Sehr lange Lieferzeiten für die technische Anlage.
Noch nicht fertiggestellter Bahnübergang am Bahnhof in Pirna: Sehr lange Lieferzeiten für die technische Anlage. © Daniel Förster

Das Projekt hat bereits eine lange Vorgeschichte, entsprechend viel Verspätung fuhr es ein, um im Bahnjargon zu bleiben. Begonnen hat alles vor mittlerweile anderthalb Jahrzehnten. In den Jahren 2007 und 2008 ließ Pirna einen neuen, zentralen Busbahnhof bauen, gleich neben dem Bahnhof, damit die Wege für Umsteigende möglichst kurz sind. Wer von der Bushaltestelle zum Bahnsteig will – oder in umgekehrter Richtung unterwegs ist – muss dennoch einen mehrere Hundert Meter langen Fußmarsch zurücklegen, bis heute geht das so.

Ihre Angebote werden geladen...