merken

Weißwasser

Anbau an die Trauerhalle gewünscht

Ortsvorsteher Frank Knobloch zieht Resümee: Er ist stolz auf den Zusammenhalt im Dorf. 

„Anbau einer Toilette an die Trauerhalle in Uhyst“ – das ist ganz oben auf dem Wunschzettel der Bürger zu finden. © Foto: Constanze Knappe

Uhyst hat einen guten Schritt nach vorne gemacht. So jedenfalls sieht es der bisherige Ortsvorsteher Frank Knobloch. Er macht es daran fest, wie die Ortschaften Drehna, Mönau, Rauden und Uhyst – allesamt Ortsteile der Gemeinde Boxberg – zusammengewachsen sind, wie man sich unterhält, wie man sich trifft. „Wie eine große Familie“, sagt er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden