SZ + Freital
Merken

Reiten in der alten Milchviehanlage

Die Anlage Possendorf ist zum Reiterhof umgebaut worden. Künftig soll noch eine Pension hinzukommen - und Reiten ist jetzt wieder erlaubt.

Von Siri Rokosch
 3 Min.
Teilen
Folgen
Simona Zimmermann mit den Pferden Buck und Takko in ihrer neuen Reitanlage in Possendorf.
Simona Zimmermann mit den Pferden Buck und Takko in ihrer neuen Reitanlage in Possendorf. © Egbert Kamprath

Vor 20 Jahren wohnten in der Milchviehanlage im Bannewitzer Ortsteil Possendorf noch 616 Kühe. Jetzt sind Pferde eingezogen. Simona Zimmermann und Sven Zeiske haben das komplette Gelände 2017 gekauft: "Wir mussten damals vom Landgut Theisewitz ausziehen und unsere 14 Reitpferde mitnehmen. Binnen eines halben Jahres fanden wir dann diese Anlage, die uns die Agrargenossenschaft verkaufte", sagt die Inhaberin und Reitlehrerin der Reitanlage Possendorf gegenüber Sächsische.de.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital