merken

Weißwasser

Baustart nach dem großen Fest

Mit der Rekonstruktion der Grotte beginnen in wenigen Wochen die Bauarbeiten am Rakotzsee im Kromlauer Park.

Die Kromlauer Blütenkönigin Stefanie Engler enthüllte als eine ihrer letzten Amtshandlungen am Sonnabendnachmittag die Bautafel an der Rakotzbrücke. © Foto: Rolf Ullmann

Kromlau. Die zahlreichen Gäste, die der Einladung zur Enthüllung der Bautafel an der Rakotzbrücke gefolgt waren, erblickten am Sonnabendnachmittag nur einen einsamen kleinen Bagger auf dem trockengelegten Grund des Rakotzsees. „Man könnte meinen, dass sich hier seit dem ersten Spatenstich während des Blütenfestes im vergangenen Jahr nichts getan habe. Doch dieser Eindruck täuscht“, sagte Dietmar Noack, der Bürgermeister der Gemeinde Gablenz zur Begrüßung der Anwesenden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden