merken
PLUS

Bautzen

Theater und Musikschule werden teurer

Der Bautzener Kreistag hat am Montagabend Preiserhöhungen beschlossen. Dafür gibt es vor allem einen Grund.

Eintrittskarten für das Bautzener Theater - hier eine Szene aus dem Stück "Der Zauberer der Smaragdenstadt" - kosten ab der neuen Spielzeit mehr als bisher.
Eintrittskarten für das Bautzener Theater - hier eine Szene aus dem Stück "Der Zauberer der Smaragdenstadt" - kosten ab der neuen Spielzeit mehr als bisher. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Eine Eintrittskarte für das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen soll ab der neuen Spielzeit zwischen einem und fünf Euro mehr als bisher kosten. Das beschloss am Montagabend der Bautzener Kreistag. Die höheren Preise sollen die gestiegenen Kosten des Theaterbetriebes ausgleichen.

Hauptgrund dafür sind die jährlichen Tarifsteigerungen von zwei bis drei Prozent für die Beschäftigten des Theaters. Zum letzten Mal waren die Eintrittspreise vor fünf Jahren erhöht worden.

Anzeige
Das perfekte Auto - für jeden
Das perfekte Auto - für jeden

Der Crosscamp Life ist eine echte Allzweckwaffe. Mit dem Kleinbus werden Urlaub und Alltag individuell und krisensicher. Exklusiv im Autohaus Dresden

Der Kreistag gab außerdem grünes Licht für höhere Gebühren an der Kreisvolkshochschule und an der Kreismusikschule. Auch hier begründete das Landratsamt seinen Antrag mit gestiegenen Kosten. An der Volkshochschule soll eine Unterrichtsstunde künftig zwischen einem und 15 Euro mehr kosten als bisher. Die Preise für die Kreismusikschule sollen um etwa 20 bis 30 Prozent steigen, und zwar in zwei Schritten in diesem und im nächsten Jahr. Das Landratsamt hält das für vertretbar, die Kreisräte folgten dieser Argumentation mit deutlicher Mehrheit. (SZ/tbe)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen