SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: Übernachten im Schaufenster

Kreative Idee gegen den Leerstand in der Altstadt: Aus einem ehemaligen Bioladen wird jetzt ein Hostel.

Von Ina Förster
 1 Min.
Teilen
Folgen
Hausbesitzer Enrico Schneider und City-Managerin Anne Hasselbach tüfteln gemeinsam an der Idee für ein Hostel an der Poststraße in Kamenz.
Hausbesitzer Enrico Schneider und City-Managerin Anne Hasselbach tüfteln gemeinsam an der Idee für ein Hostel an der Poststraße in Kamenz. © Matthias Schumann

Kamenz. Das wird eine richtig coole Angelegenheit! Noch braucht es etwas Fantasie, wenn man in dem Rohbau an der Kamenzer Poststraße steht. Doch ohne Fantasie wäre die Idee ja auch nicht entstanden: Aus dem ehemaligen Bioladen wird ein klitzekleines Hostel. Zwei Zimmer, zwei Bäder, ein schöner heller Gemeinschaftsraum plus Küche. Ein Ausgang zum Hinterhof. Dieser lockt idyllisch mit Blick auf alte Bäume...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz