merken

Bischofswerda

Bischofswerda bekommt einen neuen Discounter

Diska zieht in den früheren Penny-Markt. Es soll nur für eine Übergangszeit sein.

Diese Fotomontage nimmt die Zukunft vorweg: Edeka-Tochter Diska zieht vorübergehend in den 2015 geschlossenen Penny-Markt an der Stolpener Straße in Bischofswerda. Die Eröffnung ist für den 10. Oktober 2019 geplant. © Fotos: Steffen Unger, Montage: SZ-Bildstelle

Bischofswerda. Edeka kommt nach Bischofswerda – doch der Vollsortimenter kommt später als bisher geplant. Vorerst zieht die Unternehmenstochter Diska in die Räume des vor vier Jahren geschlossenen Penny-Marktes an der Stolpener Straße. Der Discounter soll am 10. Oktober eröffnet werden, sagte eine Unternehmenssprecherin der SZ. Verkauft wird auf 800 Quadratmetern. Man werde mit fünf Mitarbeiterinnen den Betrieb in Bischofswerda starten. Bewerbungen sind willkommen und können auch im Diska-Markt in Göda persönlich abgegeben werden, heißt es weiter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden