SZ + Dippoldiswalde
Merken

Bogenbrücke an der Malter wird ausgebaut

108 Jahre alt ist die Brücke über einen Seitenarm der Talsperre in Paulsdorf. Sie wird saniert. So rückt der lange geplante Malter-Radweg einen Schritt näher.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Brücke ist als Baudenkmal eingestuft. Aber sie hat auch eine wichtige Funktion für den Verkehr entlang der Talsperre Malter.
Die Brücke ist als Baudenkmal eingestuft. Aber sie hat auch eine wichtige Funktion für den Verkehr entlang der Talsperre Malter. © Karl-Ludwig Oberthür

Ein Radweg um die Talsperre Malter ist ein alter Wunschtraum, der schon im letzten Jahrtausend diskutiert wurde. Ganz langsam nähert sich das Landratsamt nun diesem Ziel. Der nächste große Schritt dafür steht jetzt bevor: Die Brücke über den Lämmergrund in Paulsdorf soll nächstes Jahr saniert werden und daneben eine zweite drei Meter breite Brücke für den Fuß- und Radweg erhalten. Diese wird auf der Seite zur Talsperre hin gebaut, informierte Heiko Weigel, Beigeordneter im Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Er ist dafür zuständig, weil die Straße rings um die Talsperre Malter eine Kreisstraße ist.

Ihre Angebote werden geladen...