SZ + Leben und Stil
Merken

Corona kann unser Miteinander positiv ändern

Die Dresdner Verhaltenstrainerin Petra Erdmann über das Ende von Egoismus und die Chance auf mehr Wärme und Freundlichkeit.

Von Katrin Saft
 5 Min.
Teilen
Folgen
Mehr füreinander da sein - gerade in der Corona-Krise.
Mehr füreinander da sein - gerade in der Corona-Krise. © 123.rf

Corona macht vielen Menschen Angst: Nicht nur Angst, krank zu werden, sondern auch, die Arbeit zu verlieren, nicht mehr genug Geld zu verdienen, die Miete oder Verbindlichkeiten nicht mehr bezahlen zu können. Angst vor der Zukunft. Das wirkt sich auf ihr Verhalten aus, sagt Verhaltenstrainerin Petra C. Erdmann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil