SZ + Großenhain
Merken

Der Corona-Kantor

Kurz nach seinem Amtsantritt in der Großenhainer Marienkirche kam der Lockdown. Was hat Florian Mauersberger die ganze Zeit über gemacht?

Von Kathrin Krüger
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kantor Florian Mauersberger trat sein Amt in der Großenhainer Marienkirche an, kurz bevor die Corona-Pandemie begann.
Kantor Florian Mauersberger trat sein Amt in der Großenhainer Marienkirche an, kurz bevor die Corona-Pandemie begann. © Kristin Richter

Großenhain. "Es war unerhört, es war ein Schock" erinnert sich Florian Mauersberger an die großen Corona-Ausgangsbeschränkungen ab März. Der neue Großenhainer Kantor hatte gerade zwei Wochen begonnen, mit den Musikgruppen der Marienkirche zu proben, da musste von heute auf morgen alles ausfallen. "Für meine Planungssicherheit war das tödlich", sagt der junge Dresdner Familienvater. Familiär fand er das Zuhause bleiben freilich angenehm. Beruflich war es ein hartes Vierteljahr. 

Ihre Angebote werden geladen...