merken
PLUS

Sebnitz

Der letzte Schlittenbauer

Vom Baum zum Wintersportgerät dauert es mindestens ein halbes Jahr. In Krumhermsdorf ist alles noch reine Handarbeit.

Gerd Klingner aus Krumhermsdorf bei Neustadt in Sachsen baut einen Hornschlitten zusammen. Dieser ist einer von vielen die er an diesem Tag in Handarbeit vollendet.
Gerd Klingner aus Krumhermsdorf bei Neustadt in Sachsen baut einen Hornschlitten zusammen. Dieser ist einer von vielen die er an diesem Tag in Handarbeit vollendet. © Daniel Schäfer

Bei Klingner in Krumhermsdorf wird schon seit hundert Jahren der Original-Hörnerschlitten hergestellt. Das traditionelle Handwerk hat sich bis heute nahezu nicht verändert. Die SZ durfte dem Chef, Stellmachermeister Gerd Klingner, bei seiner Arbeit über die Schultern schauen:

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden