SZ + Görlitz
Merken

Dieser Fabrikbesitzer saniert jetzt in Görlitz

Bernhard Icking wohnt jetzt mit Familie direkt in der früheren Hefefabrik. Die soll zu einem kleinen Dorf werden.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Marianne Herre, ihr Sohn Luis und Bernhard Icking (v.l.) stehen auf dem Balkon der Villa Bautzener Straße 32. Sie sind hier eingezogen. Fotos: Nikolai Schmidt
Marianne Herre, ihr Sohn Luis und Bernhard Icking (v.l.) stehen auf dem Balkon der Villa Bautzener Straße 32. Sie sind hier eingezogen. Fotos: Nikolai Schmidt ©  Nikolai Schmidt

Ob er einen Bezug zu Görlitz hatte, als er 1992 die damalige Hefefabrik in der Bautzener Straße von der Treuhand erwarb? „Nein“, sagt Bernhard Icking: „Aber ich hatte einen Bezug zu Alkohol.“ Nicht als Konsument, sondern als Produzent: Icking ist Landwirt, Brenner und Destillateur. Unweit von Münster in Nordrhein-Westfalen hatte er einen landwirtschaftlichen Betrieb von seinem Vater übernommen, in dem Mais, Kartoffeln, Roggen und Weizen zu Alkohol verarbeitet wurden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!