merken

Dresden

Beschwerden über wild geparkte E-Scooter

Manche stehen mitten auf dem Gehweg. Die Stadtverwaltung will die Situation mit den neuen Rollern zunächst nur beobachten.

Geparkte E-Scooter stehen am Dienstag auf dem Fußweg an der Könneritzstraße in Dresden. © Sven Ellger

Der erste Anbieter für elektrische Tretroller hat sich nach Dresden gewagt. Seit zwei Wochen sind die grünen E-Scooter des Unternehmens „Lime“ fast überall in der Stadt zu sehen. Und genau das stört bereits die ersten Dresdner.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden