SZ + Dynamo
Merken

Dynamo-Präsident holt die Bundesliga nach Dresden

Holger Scholze hat mal ein Turnier gewonnen, bezeichnet sich aber als "Schnuppergolfer". Nun trifft er in Dresden auf die Bayern - was es damit auf sich hat.

Von Oscar Jandura
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dynamos Präsident Holger Scholze vermisst die Stimmung im Rudolf-Harbig-Stadion, genießt aber auch gerne mal die Ruhe auf dem Golfplatz.
Dynamos Präsident Holger Scholze vermisst die Stimmung im Rudolf-Harbig-Stadion, genießt aber auch gerne mal die Ruhe auf dem Golfplatz. ©  dpa/Robert Michael

Dresden. Holger Scholze bezeichnet sich selbst als "Schnuppergolfer", dabei hat er offenbar Talent. Bei einem Turnier in Dresden-Ullersdorf hat er den Anfängerkurs mal gewonnen. "Möglicherweise lag es daran, dass ich unter Blinden als Einäugiger der König war", meint der 49-Jährige. Der Abschlag sei ihm durch Zufall richtig gut gelungen. "Der Ball flog 150 Meter weit. Ich konnte aber nicht überprüfen, ob es eher ein Glückstreffer war." Denn bislang fand er nicht die Zeit, die Platzreife abzulegen, ist deshalb eher als Moderator auf dem Golfplatz. 

Ihre Angebote werden geladen...