merken

Eigentümer will Rathener Top-Hotels verkaufen

Die zwei größten Herbergen im Elbe-Kurort werden online angeboten – inkognito. Das dritte Haus der Gruppe ist schon weg.

Auf mehreren Immobilienportalen werden zwei nicht benannte Objekte angeboten, deren Beschreibungen exakt auf die beiden Hotels in Kurort Rathen passen. Hier das Hotel Elbiente. © Foto: Norbert Millauer

Es sind die beiden ersten Häuser am Platze in einem der touristischen Hotspots der Sächsischen Schweiz. Das Hotel Elbiente, ein Haus der Kategorie 4-Sterne-Superior, steht direkt links des Rathener Fähranlegers, über den jedes Jahr Zehntausende Besucher den malerischen Urlaubsort betreten. Das Hotel Elbschlösschen, mit vier Sternen klassifiziert, liegt nur 200 Meter entfernt ebenfalls in erster Reihe direkt an der Elbe. Jetzt stehen die zwei größten Hotels im Kurort Rathen zum Verkauf – ohne beim Namen genannt zu werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden