merken

Zittau

Ein Blick hinter alte Schlachthof-Mauern

Klaus Reepen will den Zittauer Gebäudekomplex bald auf Vordermann bringen. Am Sonntag zeigt er ihn aber erst einmal öffentlich.

Klaus Reppen öffnet den alten Schlachthof in Zittau am Sonntag für Besucher.
Klaus Reppen öffnet den alten Schlachthof in Zittau am Sonntag für Besucher. © Jan Lange

Für die jüngeren Zittauer ist der alte Schlachthof unbekanntes Terrain, als sie aufgewachsen sind, war er bereits geschlossen. Die Älteren haben ihn dagegen noch in Aktion erlebt. Alt und Jung können am Sonntag einen Blick hinter die Mauern des alten Schlachthofes werfen, Unbekanntes entdecken oder sich an längst Vergessenes wieder erinnern. Der frühere Zittauer Schlachthof ist eines von rund 140 Objekten im Landkreis Görlitz, das zum Tag des offenen Denkmals Besucher erwartet. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden