merken

Görlitz

Ein Bobby-Car fehlt schon 

Vor zwei Wochen wurde der neue Spielplatz auf dem Lutherplatz eingeweiht, mit neuer Bobby-Car-Strecke und sechs Bobbycars.

Da waren noch alle Bobby-Cars da: Oberbürgermeister Siegfried Deinege eröffnete die Strecke am Lutherplatz. ©  Nikolai Schmidt

Eins steht nicht mehr an seinem Platze. Vor reichlich zwei Wochen ist die neue Bobby-Car-Strecke auf dem Lutherplatz eingeweiht worden – mit sechs Bobby-Cars. Zwei hatte die Stadt Görlitz gekauft, vier hat das Netzwerk Motor Görlitz beigesteuert. Aber eines der Mini-Autos ist bereits vermisst. Zumindest war es am Sonntag nicht mehr da, als die Motor-Görlitz-Leute dem Lutherplatz einen Besuch abstatteten, erzählt Mike Altmann, Sprecher von Motor Görlitz. Abhanden gekommen ist demnach eines der beiden Mini-Autos, das die Stadt gekauft hat. „Das ist natürlich ärgerlich“, sagt Altmann. Er hat aber Hoffnung, dass jemand das kleine Gefährt vielleicht nur bei sich untergestellt hat, und es zum Spielen aber raus auf den Lutherplatz bringt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden