merken

Löbau

Jürgen Böttchers Bilder ziehen ins Schloss

Jürgen Böttcher - genannt Strawalde - ist ein weltbekannter Künstler mit Wurzeln in der Oberlausitz. In seine alte Heimat bringt der 88-Jährige einen besonderen Schatz.

Jürgen Böttcher - genannt Strawalde - in seinem Berliner Atelier. Er gibt eine Dauerausstellung ins Zinzendorfschloss nach Berthelsdorf.
Jürgen Böttcher - genannt Strawalde - in seinem Berliner Atelier. Er gibt eine Dauerausstellung ins Zinzendorfschloss nach Berthelsdorf. © Matthias Weber

Ein solches Geschenk hätten so manche Galerien und Museen auch gern: Der weltweit bekannte Künstler Jürgen Böttcher - genannt Strawalde - schenkt dem Berthelsdorfer Zinzendorfschloss eine Dauerausstellung mit eigenen Werken. Der inzwischen 88-jährige Maler und Dokumentarfilmer, der inzwischen mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse und einer Berlinale-Kamera geehrt ist, wird am Sonntag um 17 Uhr selbst zur Vernissage in seine alte Heimat kommen und gemeinsam mit seinem Sohn die Schau eröffnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden