merken

Sebnitz

Ein Haus für alle Fälle

Die Kirchgemeinde Porschendorf kann das Pfarrhaus sanieren. Danach ist es offen für alle. Spenden sind willkommen.

Das Porschendorfer Pfarrhaus. Es wird saniert und bleibt eine öffentliche Begegnungsstätte © Dirk Zschiedrich

Das Pfarrhaus in Porschendorf soll erhalten werden. 1735 im ländlich-barocken Stil errichtet, schreibt es die Geschichte des Dorfes mit. Über viele Jahre war das Gebäude Wohnsitz des Kantors und des Pfarrers. Auch der bedeutende deutsche Komponist, Kantor und Organist Gottfried August Homilius verbrachte mehrere Jahre seiner Kinder- und Jugendzeit hier im Pfarrhaus. Sein Vater Gottfried Abraham Homilius war von 1714 bis 1722 Pfarrer in Porschendorf. Um 1940 wurde hier der erste Kindergarten für die Orte Porschendorf und Elbersdorf eingerichtet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden