SZ + Meißen
Merken

Ein schmerzlicher Verlust für die Stadt

Stephan Nierade, einer der Gründer der Freien Werkschule und langjähriger Stadtrat, ist verstorben. Er wurde 78 Jahre alt.

Von Harald Daßler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wegbereiter der Wende, langjähriger Stadtrat und Mitbegründer der Freien Werkschule: Stephan Nierade.
Wegbereiter der Wende, langjähriger Stadtrat und Mitbegründer der Freien Werkschule: Stephan Nierade. ©  Archivfoto: Claudia Hübschmann

Meißen. Charmant und unkonventionell – so bleibt Stephan Nierade vielen in Erinnerung: seinen Weggefährten ebenso wie denjenigen, die mit ihm zu tun hatten. Der Architekt, der aus Berlin nach Meißen kam und hier als Domküster, Wegbereiter der Wende, langjähriger Stadtrat und Mitbegründer der Freien Werkschule bekannt und geschätzt wurde, ist verstorben. Er wurde 78 Jahre alt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen