merken

Freital

Einsatz am Traumstrand

Rettungsschwimmer des Freitaler DRK wachen über den Badespaß an der Ostsee. Wie viel Urlaub ist da noch drin?

Marcel Legler (23, li.) und Paul Rademacher (20) von der DRK-Wasserwacht Freital helfen im Sommer, die Ostseestrände zu sichern.
Marcel Legler (23, li.) und Paul Rademacher (20) von der DRK-Wasserwacht Freital helfen im Sommer, die Ostseestrände zu sichern. © Karl-Ludwig Oberthür

Marcel mag die Ostsee. Wie lange er diesmal bleibt? Etwa vierzig Tage. Am liebsten wäre er ja wieder mit dem Fahrrad bis nach Warnemünde gefahren. Aber das Gepäck überfordert die Radtaschen. Computer und Lernstoff für die Uni müssen mit. Mehrere Studienarbeiten drängeln, darunter seine Abschlussarbeit. Den Einsatz am Meer will er trotzdem nicht abblasen. Ein bisschen stolz ist er ja auch drauf, sagt er. Aber vor allem geht es um die Sache. „Die macht man aus Überzeugung.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden